Programm

April

FÜHRUNG,

Führung

Samstag, 30.04.2016,

15:00–16:00

€0,00

Als originärer Raum der Kunst erweitert sich zu Beginn des 21. Jahrhunderts mittels neuer Technologien der imaginäre Raum. Im permanenten Wechselspiel durchdringt und formt das Imaginäre die Realität. Mehr und mehr gewinnt das imaginäre Potenzial des Bildes an Bedeutung. Der Begriff des image bezeichnet diesen Prozess. Die in der Ausstellung gezeigten Arbeiten untersuchen das Bild im Moment seiner grundsätzlichen Neubestimmung. Durch die Veränderungen in Genese, Distribution, Funktion und Auftrag des Bildes wird das Bild selbst Ausgangspunkt wie Gegenstand künstlerischer Auseinandersetzung.

FRITZI,

Kinderwerkstatt

Samstag, 30.04.2016,

11:00–13:00

€0,00

Fritzi ist eine Kunstwerkstatt für Kinder ab 6 Jahren. Die Kunstwerkstatt bietet Kindern einen Raum für freies Assoziieren, Denken und Gestalten. Das gemeinsame Erleben der Ausstellung ist Ausgangspunkt für das Malen, Werken und Experimentieren mit ungewöhnlichen Materialien und Werkstoffen.
Bitte einen Malerkittel, ein Getränk und ein Pausenbrot mitbringen.Die Teilnahme an der Kunstwerkstatt für Kinder ist kostenlos.

FÜHRUNG,

Führung

Freitag, 29.04.2016,

17:00–18:00

€0,00

Als originärer Raum der Kunst erweitert sich zu Beginn des 21. Jahrhunderts mittels neuer Technologien der imaginäre Raum. Im permanenten Wechselspiel durchdringt und formt das Imaginäre die Realität. Mehr und mehr gewinnt das imaginäre Potenzial des Bildes an Bedeutung. Der Begriff des image bezeichnet diesen Prozess. Die in der Ausstellung gezeigten Arbeiten untersuchen das Bild im Moment seiner grundsätzlichen Neubestimmung. Durch die Veränderungen in Genese, Distribution, Funktion und Auftrag des Bildes wird das Bild selbst Ausgangspunkt wie Gegenstand künstlerischer Auseinandersetzung.

FLIX,

Führung

Donnerstag, 28.04.2016,

15:00–16:00

€0,00

Was ist ein Bild? Wie haben neue Möglichkeiten der Distribution, der Vervielfältigung und Manipulation von Bildern unser Verständnis vom Bild verändert? Und was bedeutet dieser Wandel für Künstlerinnen und Künstler?
Im gemeinsamen Gespräch mit unserem Kunstvermittlungsteam gehen wir diesen Fragen nach. Die Teilnahme ist im Eintrittspreis enthalten.

FREI,

Führung

Mittwoch, 27.04.2016,

17:00–18:00

€0,00

analog/digital
Unter dem Einfluss neuer Technologien erweitert sich der imaginäre Raum des Bildes. Die Genese, Distribution, Funktion und der Auftrag des Bildes änderten sich grundsätzlich. Welchen Einfluss hat der Umgang mit Bildern in den digitalen Medien auf künstlerisches Arbeiten?
Im Dialog führen zwei Vermittlerinnen durch die Ausstellung. Der Eintritt ist frei.

FLANEUR,

Themenführung

Mittwoch, 27.04.2016,

15:00–16:00

€0,00

In der Führung Flaneur können Sie das Team des Fridericianum kennenlernen, ihnen Fragen stellen und die Ausstellung aus verschiedenen Perspektiven erleben. Der Eintritt ist frei.

FRIDRICH,

Führung

Dienstag, 26.04.2016,

15:00–16:00

€0,00

Fridrich richtet sich an Seniorinnen und Senioren und alle Interessierten, die Freude am Austausch über zeitgenössische Kunst haben. In kleiner Runde werden einzelne Arbeiten der Ausstellung „Images“ vorgestellt und Hintergründe verständlich erläutert.
Für alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer stehen Museumshocker bereit. Die Teilnahme ist im Eintrittspreis enthalten.

FRIDS,

Führung

Sonntag, 24.04.2016,

15:00–16:00

€0,00

Frids ist ein Angebot für die ganze Familie. Gemeinsam entdecken Kinder, ihre Eltern, Großeltern und andere Verwandte die Ausstellung. Jeden Sonntag stehen neue Aspekte der Ausstellung im Mittelpunkt. Welche Augen entdecken was? Was steckt dahinter? Sehen alle das Gleiche? Anschließend entsteht ein kleines Familienkunstwerk. Die Teilnahme ist im Eintrittspreis enthalten.

FÜHRUNG,

Führung

Sonntag, 24.04.2016,

12:00–13:00

€0,00

Als originärer Raum der Kunst erweitert sich zu Beginn des 21. Jahrhunderts mittels neuer Technologien der imaginäre Raum. Im permanenten Wechselspiel durchdringt und formt das Imaginäre die Realität. Mehr und mehr gewinnt das imaginäre Potenzial des Bildes an Bedeutung. Der Begriff des image bezeichnet diesen Prozess. Die in der Ausstellung gezeigten Arbeiten untersuchen das Bild im Moment seiner grundsätzlichen Neubestimmung. Durch die Veränderungen in Genese, Distribution, Funktion und Auftrag des Bildes wird das Bild selbst Ausgangspunkt wie Gegenstand künstlerischer Auseinandersetzung.

FÜHRUNG,

Führung

Samstag, 23.04.2016,

15:00–16:00

€0,00

Als originärer Raum der Kunst erweitert sich zu Beginn des 21. Jahrhunderts mittels neuer Technologien der imaginäre Raum. Im permanenten Wechselspiel durchdringt und formt das Imaginäre die Realität. Mehr und mehr gewinnt das imaginäre Potenzial des Bildes an Bedeutung. Der Begriff des image bezeichnet diesen Prozess. Die in der Ausstellung gezeigten Arbeiten untersuchen das Bild im Moment seiner grundsätzlichen Neubestimmung. Durch die Veränderungen in Genese, Distribution, Funktion und Auftrag des Bildes wird das Bild selbst Ausgangspunkt wie Gegenstand künstlerischer Auseinandersetzung.

FRITZI,

Kinderwerkstatt

Samstag, 23.04.2016,

11:00–13:00

€0,00

Fritzi ist eine Kunstwerkstatt für Kinder ab 6 Jahren. Die Kunstwerkstatt bietet Kindern einen Raum für freies Assoziieren, Denken und Gestalten. Das gemeinsame Erleben der Ausstellung ist Ausgangspunkt für das Malen, Werken und Experimentieren mit ungewöhnlichen Materialien und Werkstoffen.
Bitte einen Malerkittel, ein Getränk und ein Pausenbrot mitbringen.Die Teilnahme an der Kunstwerkstatt für Kinder ist kostenlos.

FÜHRUNG,

Führung

Freitag, 22.04.2016,

17:00–18:00

€0,00

Als originärer Raum der Kunst erweitert sich zu Beginn des 21. Jahrhunderts mittels neuer Technologien der imaginäre Raum. Im permanenten Wechselspiel durchdringt und formt das Imaginäre die Realität. Mehr und mehr gewinnt das imaginäre Potenzial des Bildes an Bedeutung. Der Begriff des image bezeichnet diesen Prozess. Die in der Ausstellung gezeigten Arbeiten untersuchen das Bild im Moment seiner grundsätzlichen Neubestimmung. Durch die Veränderungen in Genese, Distribution, Funktion und Auftrag des Bildes wird das Bild selbst Ausgangspunkt wie Gegenstand künstlerischer Auseinandersetzung.

FLIX,

Führung

Donnerstag, 21.04.2016,

15:00–16:00

€0,00

Was ist ein Bild? Wie haben neue Möglichkeiten der Distribution, der Vervielfältigung und Manipulation von Bildern unser Verständnis vom Bild verändert? Und was bedeutet dieser Wandel für Künstlerinnen und Künstler?
Im gemeinsamen Gespräch mit unserem Kunstvermittlungsteam gehen wir diesen Fragen nach. Die Teilnahme ist im Eintrittspreis enthalten.

FREI,

Führung

Mittwoch, 20.04.2016,

17:00–18:00

€0,00

analog/digital
Unter dem Einfluss neuer Technologien erweitert sich der imaginäre Raum des Bildes. Die Genese, Distribution, Funktion und der Auftrag des Bildes änderten sich grundsätzlich. Welchen Einfluss hat der Umgang mit Bildern in den digitalen Medien auf künstlerisches Arbeiten?
Im Dialog führen zwei Vermittlerinnen durch die Ausstellung. Der Eintritt ist frei.

FLANEUR,

Themenführung

Mittwoch, 20.04.2016,

15:00–16:00

€0,00

In der Führung Flaneur können Sie das Team des Fridericianum kennenlernen, ihnen Fragen stellen und die Ausstellung aus verschiedenen Perspektiven erleben. Der Eintritt ist frei.

FRIDRICH,

Führung

Dienstag, 19.04.2016,

15:00–16:00

€0,00

Fridrich richtet sich an Seniorinnen und Senioren und alle Interessierten, die Freude am Austausch über zeitgenössische Kunst haben. In kleiner Runde werden einzelne Arbeiten der Ausstellung „Images“ vorgestellt und Hintergründe verständlich erläutert.
Für alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer stehen Museumshocker bereit. Die Teilnahme ist im Eintrittspreis enthalten.

FRIDS,

Führung

Sonntag, 17.04.2016,

15:00–16:00

€0,00

Frids ist ein Angebot für die ganze Familie. Gemeinsam entdecken Kinder, ihre Eltern, Großeltern und andere Verwandte die Ausstellung. Jeden Sonntag stehen neue Aspekte der Ausstellung im Mittelpunkt. Welche Augen entdecken was? Was steckt dahinter? Sehen alle das Gleiche? Anschließend entsteht ein kleines Familienkunstwerk. Die Teilnahme ist im Eintrittspreis enthalten.

FÜHRUNG,

Führung

Sonntag, 17.04.2016,

12:00–13:00

€0,00

Als originärer Raum der Kunst erweitert sich zu Beginn des 21. Jahrhunderts mittels neuer Technologien der imaginäre Raum. Im permanenten Wechselspiel durchdringt und formt das Imaginäre die Realität. Mehr und mehr gewinnt das imaginäre Potenzial des Bildes an Bedeutung. Der Begriff des image bezeichnet diesen Prozess. Die in der Ausstellung gezeigten Arbeiten untersuchen das Bild im Moment seiner grundsätzlichen Neubestimmung. Durch die Veränderungen in Genese, Distribution, Funktion und Auftrag des Bildes wird das Bild selbst Ausgangspunkt wie Gegenstand künstlerischer Auseinandersetzung.

FÜHRUNG,

Führung

Samstag, 16.04.2016,

15:00–16:00

€0,00

Als originärer Raum der Kunst erweitert sich zu Beginn des 21. Jahrhunderts mittels neuer Technologien der imaginäre Raum. Im permanenten Wechselspiel durchdringt und formt das Imaginäre die Realität. Mehr und mehr gewinnt das imaginäre Potenzial des Bildes an Bedeutung. Der Begriff des image bezeichnet diesen Prozess. Die in der Ausstellung gezeigten Arbeiten untersuchen das Bild im Moment seiner grundsätzlichen Neubestimmung. Durch die Veränderungen in Genese, Distribution, Funktion und Auftrag des Bildes wird das Bild selbst Ausgangspunkt wie Gegenstand künstlerischer Auseinandersetzung.

VJ–Workshop,

Workshop

Samstag, 16.04.2016,

15:00–17:00

€0,00

VJ-Workshop für Kinder ab 7 Jahre, Jugendliche und Erwachsene mit Rana Matloub
Für die Künstler der Ausstellung Images sind Prozesse der Aneignung, das Auswählen aus der Masse verfügbarer Bilder, das Bearbeiten und Kombinieren von Vorhandenem elementar. Beim VJ-ing (dem Abspielen, Bearbeiten und Mischen von Videobildern) sind ähnliche Methoden gefragt. Im Workshop wird das in der Ausstellung entstandene Filmmaterial, experimentell am Computer und Videomischer neu komponiert.
Bitte eine Kamera oder ein Smartphone, sowie das zugehörige USB-Kabel zum Filmen und zur Übertragung des Filmmaterials mitbringen.

FRITZI,

Kinderwerkstatt

Samstag, 16.04.2016,

11:00–13:00

€0,00

Fritzi ist eine Kunstwerkstatt für Kinder ab 6 Jahren. Die Kunstwerkstatt bietet Kindern einen Raum für freies Assoziieren, Denken und Gestalten. Das gemeinsame Erleben der Ausstellung ist Ausgangspunkt für das Malen, Werken und Experimentieren mit ungewöhnlichen Materialien und Werkstoffen.
Bitte einen Malerkittel, ein Getränk und ein Pausenbrot mitbringen.Die Teilnahme an der Kunstwerkstatt für Kinder ist kostenlos.

FÜHRUNG,

Führung

Freitag, 15.04.2016,

17:00–18:00

€0,00

Als originärer Raum der Kunst erweitert sich zu Beginn des 21. Jahrhunderts mittels neuer Technologien der imaginäre Raum. Im permanenten Wechselspiel durchdringt und formt das Imaginäre die Realität. Mehr und mehr gewinnt das imaginäre Potenzial des Bildes an Bedeutung. Der Begriff des image bezeichnet diesen Prozess. Die in der Ausstellung gezeigten Arbeiten untersuchen das Bild im Moment seiner grundsätzlichen Neubestimmung. Durch die Veränderungen in Genese, Distribution, Funktion und Auftrag des Bildes wird das Bild selbst Ausgangspunkt wie Gegenstand künstlerischer Auseinandersetzung.

FLIX,

Führung

Donnerstag, 14.04.2016,

15:00–16:00

€0,00

Was ist ein Bild? Wie haben neue Möglichkeiten der Distribution, der Vervielfältigung und Manipulation von Bildern unser Verständnis vom Bild verändert? Und was bedeutet dieser Wandel für Künstlerinnen und Künstler?
Im gemeinsamen Gespräch mit unserem Kunstvermittlungsteam gehen wir diesen Fragen nach. Die Teilnahme ist im Eintrittspreis enthalten.

FREI,

Führung

Mittwoch, 13.04.2016,

17:00–18:00

€0,00

analog/digital
Unter dem Einfluss neuer Technologien erweitert sich der imaginäre Raum des Bildes. Die Genese, Distribution, Funktion und der Auftrag des Bildes änderten sich grundsätzlich. Welchen Einfluss hat der Umgang mit Bildern in den digitalen Medien auf künstlerisches Arbeiten?
Im Dialog führen zwei Vermittlerinnen durch die Ausstellung. Der Eintritt ist frei.

FLANEUR,

Themenführung

Mittwoch, 13.04.2016,

15:00–16:00

€0,00

In der Führung Flaneur können Sie das Team des Fridericianum kennenlernen, ihnen Fragen stellen und die Ausstellung aus verschiedenen Perspektiven erleben. Der Eintritt ist frei.

FRIDRICH,

Führung

Dienstag, 12.04.2016,

15:00–16:00

€0,00

Fridrich richtet sich an Seniorinnen und Senioren und alle Interessierten, die Freude am Austausch über zeitgenössische Kunst haben. In kleiner Runde werden einzelne Arbeiten der Ausstellung „Images“ vorgestellt und Hintergründe verständlich erläutert.
Für alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer stehen Museumshocker bereit. Die Teilnahme ist im Eintrittspreis enthalten.

FRIDS,

Führung

Sonntag, 10.04.2016,

15:00–16:00

€0,00

Frids ist ein Angebot für die ganze Familie. Gemeinsam entdecken Kinder, ihre Eltern, Großeltern und andere Verwandte die Ausstellung. Jeden Sonntag stehen neue Aspekte der Ausstellung im Mittelpunkt. Welche Augen entdecken was? Was steckt dahinter? Sehen alle das Gleiche? Anschließend entsteht ein kleines Familienkunstwerk. Die Teilnahme ist im Eintrittspreis enthalten.

FÜHRUNG,

Führung

Sonntag, 10.04.2016,

12:00–13:00

€0,00

Als originärer Raum der Kunst erweitert sich zu Beginn des 21. Jahrhunderts mittels neuer Technologien der imaginäre Raum. Im permanenten Wechselspiel durchdringt und formt das Imaginäre die Realität. Mehr und mehr gewinnt das imaginäre Potenzial des Bildes an Bedeutung. Der Begriff des image bezeichnet diesen Prozess. Die in der Ausstellung gezeigten Arbeiten untersuchen das Bild im Moment seiner grundsätzlichen Neubestimmung. Durch die Veränderungen in Genese, Distribution, Funktion und Auftrag des Bildes wird das Bild selbst Ausgangspunkt wie Gegenstand künstlerischer Auseinandersetzung.

FÜHRUNG,

Führung

Samstag, 09.04.2016,

15:00–16:00

€0,00

Als originärer Raum der Kunst erweitert sich zu Beginn des 21. Jahrhunderts mittels neuer Technologien der imaginäre Raum. Im permanenten Wechselspiel durchdringt und formt das Imaginäre die Realität. Mehr und mehr gewinnt das imaginäre Potenzial des Bildes an Bedeutung. Der Begriff des image bezeichnet diesen Prozess. Die in der Ausstellung gezeigten Arbeiten untersuchen das Bild im Moment seiner grundsätzlichen Neubestimmung. Durch die Veränderungen in Genese, Distribution, Funktion und Auftrag des Bildes wird das Bild selbst Ausgangspunkt wie Gegenstand künstlerischer Auseinandersetzung.

FRITZI,

Kinderwerkstatt

Samstag, 09.04.2016,

11:00–13:00

€0,00

Fritzi ist eine Kunstwerkstatt für Kinder ab 6 Jahren. Die Kunstwerkstatt bietet Kindern einen Raum für freies Assoziieren, Denken und Gestalten. Das gemeinsame Erleben der Ausstellung ist Ausgangspunkt für das Malen, Werken und Experimentieren mit ungewöhnlichen Materialien und Werkstoffen.
Bitte einen Malerkittel, ein Getränk und ein Pausenbrot mitbringen.Die Teilnahme an der Kunstwerkstatt für Kinder ist kostenlos.

FÜHRUNG,

Führung

Freitag, 08.04.2016,

17:00–18:00

€0,00

Als originärer Raum der Kunst erweitert sich zu Beginn des 21. Jahrhunderts mittels neuer Technologien der imaginäre Raum. Im permanenten Wechselspiel durchdringt und formt das Imaginäre die Realität. Mehr und mehr gewinnt das imaginäre Potenzial des Bildes an Bedeutung. Der Begriff des image bezeichnet diesen Prozess. Die in der Ausstellung gezeigten Arbeiten untersuchen das Bild im Moment seiner grundsätzlichen Neubestimmung. Durch die Veränderungen in Genese, Distribution, Funktion und Auftrag des Bildes wird das Bild selbst Ausgangspunkt wie Gegenstand künstlerischer Auseinandersetzung.

FRITZI – Ferienprogramm,

Kinderwerkstatt

Donnerstag, 07.04.2016,

15:00–17:00

€0,00

Fritzi ist eine Kunstwerkstatt für Kinder ab 6 Jahren. Die Kunstwerkstatt bietet Kindern einen Raum für freies Assoziieren, Denken und Gestalten. Das gemeinsame Erleben der Ausstellung ist Ausgangspunkt für das Malen, Werken und Experimentieren mit ungewöhnlichen Materialien und Werkstoffen. 
Bitte einen Malerkittel, ein Getränk und ein Pausenbrot mitbringen.Die Teilnahme an der Kunstwerkstatt für Kinder ist kostenlos.

FLIX,

Führung

Donnerstag, 07.04.2016,

15:00–16:00

€0,00

Was ist ein Bild? Wie haben neue Möglichkeiten der Distribution, der Vervielfältigung und Manipulation von Bildern unser Verständnis vom Bild verändert? Und was bedeutet dieser Wandel für Künstlerinnen und Künstler?
Im gemeinsamen Gespräch mit unserem Kunstvermittlungsteam gehen wir diesen Fragen nach. Die Teilnahme ist im Eintrittspreis enthalten.

FREI,

Führung

Mittwoch, 06.04.2016,

17:00–18:00

€0,00

analog/digital
Unter dem Einfluss neuer Technologien erweitert sich der imaginäre Raum des Bildes. Die Genese, Distribution, Funktion und der Auftrag des Bildes änderten sich grundsätzlich. Welchen Einfluss hat der Umgang mit Bildern in den digitalen Medien auf künstlerisches Arbeiten?
Im Dialog führen zwei Vermittlerinnen durch die Ausstellung. Der Eintritt ist frei.

FLANEUR,

Themenführung

Mittwoch, 06.04.2016,

15:00–16:00

€0,00

In der Führung Flaneur können Sie das Team des Fridericianum kennenlernen, ihnen Fragen stellen und die Ausstellung aus verschiedenen Perspektiven erleben. Der Eintritt ist frei.

FRIDRICH,

Führung

Dienstag, 05.04.2016,

15:00–16:00

€0,00

Fridrich richtet sich an Seniorinnen und Senioren und alle Interessierten, die Freude am Austausch über zeitgenössische Kunst haben. In kleiner Runde werden einzelne Arbeiten der Ausstellung „Images“ vorgestellt und Hintergründe verständlich erläutert.
Für alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer stehen Museumshocker bereit. Die Teilnahme ist im Eintrittspreis enthalten.

FRITZI – Ferienprogramm,

Kinderwerkstatt

Dienstag, 05.04.2016,

15:00–17:00

€0,00

Fritzi ist eine Kunstwerkstatt für Kinder ab 6 Jahren. Die Kunstwerkstatt bietet Kindern einen Raum für freies Assoziieren, Denken und Gestalten. Das gemeinsame Erleben der Ausstellung ist Ausgangspunkt für das Malen, Werken und Experimentieren mit ungewöhnlichen Materialien und Werkstoffen. 
Bitte einen Malerkittel, ein Getränk und ein Pausenbrot mitbringen.Die Teilnahme an der Kunstwerkstatt für Kinder ist kostenlos.

FRIDS,

Führung

Sonntag, 03.04.2016,

15:00–16:00

€0,00

Frids ist ein Angebot für die ganze Familie. Gemeinsam entdecken Kinder, ihre Eltern, Großeltern und andere Verwandte die Ausstellung. Jeden Sonntag stehen neue Aspekte der Ausstellung im Mittelpunkt. Welche Augen entdecken was? Was steckt dahinter? Sehen alle das Gleiche? Anschließend entsteht ein kleines Familienkunstwerk. Die Teilnahme ist im Eintrittspreis enthalten.

FÜHRUNG,

Führung

Sonntag, 03.04.2016,

12:00–13:00

€0,00

Als originärer Raum der Kunst erweitert sich zu Beginn des 21. Jahrhunderts mittels neuer Technologien der imaginäre Raum. Im permanenten Wechselspiel durchdringt und formt das Imaginäre die Realität. Mehr und mehr gewinnt das imaginäre Potenzial des Bildes an Bedeutung. Der Begriff des image bezeichnet diesen Prozess. Die in der Ausstellung gezeigten Arbeiten untersuchen das Bild im Moment seiner grundsätzlichen Neubestimmung. Durch die Veränderungen in Genese, Distribution, Funktion und Auftrag des Bildes wird das Bild selbst Ausgangspunkt wie Gegenstand künstlerischer Auseinandersetzung.

VJ-Workshop,

Workshop

Samstag, 02.04.2016,

15:00–17:00

€0,00

VJ-Workshop für Kinder ab 7 Jahre, Jugendliche und Erwachsene mit Rana Matloub
Für die Künstler der Ausstellung Images sind Prozesse der Aneignung, das Auswählen aus der Masse verfügbarer Bilder, das Bearbeiten und Kombinieren von Vorhandenem elementar. Beim VJ-ing (dem Abspielen, Bearbeiten und Mischen von Videobildern) sind ähnliche Methoden gefragt. Im Workshop wird das in der Ausstellung entstandene Filmmaterial, experimentell am Computer und Videomischer neu komponiert.
Bitte eine Kamera oder ein Smartphone, sowie das zugehörige USB-Kabel zum Filmen und zur Übertragung des Filmmaterials mitbringen.

FÜHRUNG,

Führung

Samstag, 02.04.2016,

15:00–16:00

€0,00

Als originärer Raum der Kunst erweitert sich zu Beginn des 21. Jahrhunderts mittels neuer Technologien der imaginäre Raum. Im permanenten Wechselspiel durchdringt und formt das Imaginäre die Realität. Mehr und mehr gewinnt das imaginäre Potenzial des Bildes an Bedeutung. Der Begriff des image bezeichnet diesen Prozess. Die in der Ausstellung gezeigten Arbeiten untersuchen das Bild im Moment seiner grundsätzlichen Neubestimmung. Durch die Veränderungen in Genese, Distribution, Funktion und Auftrag des Bildes wird das Bild selbst Ausgangspunkt wie Gegenstand künstlerischer Auseinandersetzung.

FRITZI,

Kinderwerkstatt

Samstag, 02.04.2016,

11:00–13:00

€0,00

Fritzi ist eine Kunstwerkstatt für Kinder ab 6 Jahren. Die Kunstwerkstatt bietet Kindern einen Raum für freies Assoziieren, Denken und Gestalten. Das gemeinsame Erleben der Ausstellung ist Ausgangspunkt für das Malen, Werken und Experimentieren mit ungewöhnlichen Materialien und Werkstoffen.
Bitte einen Malerkittel, ein Getränk und ein Pausenbrot mitbringen.Die Teilnahme an der Kunstwerkstatt für Kinder ist kostenlos.

8/16/32 – Retro Gaming,

Retro Gaming Night

Freitag, 01.04.2016,

18:00–21:00

€3,00

Mit dem Zeitalter digitaler Bildproduktionen setzt eine zunehmende wechselseitige Durchdringung realer und imaginärer Räume ein. Digital erschaffene Welten werden fester Bestandteil der Alltagskultur und auch als Gegenstand künstlerischer Auseinandersetzung relevant.
Das Fridericianum lädt ein, zu den Anfängen dieser Entwicklung zurückzukehren: Während im Foyer Konsolen- Klassiker zwischen 8 und 32 Bit von Kultfirmen wie Atari, Nintendo und Sega gespielt werden können, zeigen Sonderführungen durch die Ausstellung Images die künstlerische Auseinandersetzung mit der Gaming Culture.

17:30 Uhr
Einlass

18:00 Uhr
Einführungsvortrag: 8/16/32 –Vom Einzug der Bitwelten in die Lebenswelt

18:45, 19:30, 20:15 Uhr
Themenführungen durch die Ausstellung Images

Die Ausstellung bleibt bis 21:00 Uhr geöffnet. Die Veranstaltung findet in Zusammenarbeit mit Flashback Shop statt.

FÜHRUNG,

Führung

Freitag, 01.04.2016,

17:00–18:00

€0,00

Als originärer Raum der Kunst erweitert sich zu Beginn des 21. Jahrhunderts mittels neuer Technologien der imaginäre Raum. Im permanenten Wechselspiel durchdringt und formt das Imaginäre die Realität. Mehr und mehr gewinnt das imaginäre Potenzial des Bildes an Bedeutung. Der Begriff des image bezeichnet diesen Prozess. Die in der Ausstellung gezeigten Arbeiten untersuchen das Bild im Moment seiner grundsätzlichen Neubestimmung. Durch die Veränderungen in Genese, Distribution, Funktion und Auftrag des Bildes wird das Bild selbst Ausgangspunkt wie Gegenstand künstlerischer Auseinandersetzung.